Die kleine Peitsche

Neben den Kleidern und Halsbändern fertige ich ja auch noch kleine Peitschen. In diesem Beitrag möchte ich darauf eingehen, wie ich die Peitschen herstelle.

Das Innenleben

Als Basis benütze ich ein 7mm Drahtseil, bei welchem ich auf einer Seite die einzelnen Drähte gestuft zurückschneide.


Dies wird dann mit Velolenkerband umwickelt wobei ich am Ende noch einen Lederstreifen für den Aufhänger mitbefestige.
Am Anfang habe ich immer ein normales Sergeband benützt und dieses mit Doppelseitigem Klebeband präpariert damit ich es um das Drahtseil kleben konnte. Dies war jedoch sehr aufwändig. Das Lenkerband klebt schon und ist in schwarz und weiss erhältlich.

Die Vorbereitung des Leders

Meist benutze ich für die Peitschen Rindsleder. Das Leder wird von mir mit dem Rollmesser zu Streifen in der benötigten Länge und Breite zugeschnitten. Pro Peitsche schneide ich einen 4-er Keil (einen Keil, welcher vorne zusammen ist und sich dann in 4 Streifen trennt) für die erste Umflechtung sowie entweder zwei 2-er Keile oder einen Spiegelkeil plus eventuell zwei einzelner Streifen für die zweite Umflechtung und einen langen Streifen für den Knopf.
Diese Streifen und Keile werden nun gut eingefettet. Dazu benutze ich den B&E Bienenwachs-Lederbalsam. Die gefetteten Streifen knete ich in einem Beutel gut durch, um das Fett einzuarbeiten.

Das Flechten

Für die erste Umflechtung befestige ich die Spitze des 4-er Keils am Tisch und beginne zu flechten. Dabei lege ich von Anfang an das Drahtseil in die Flechtung. Beim Flechten ist es wichtig, dass immer gut angezogen wird, so bekommt die kleine Peitsche genügend Stabilität. Wenn ich am Ende angekommen bin umwickle ich die Flechtung mit einem Faden um sie zu Fixieren und flechte die Streifen ein bisschen retour, wobei ich sie unter die bestehende Flechtung ziehe. Jetzt rolle ich die Peitsche zwischen zwei Holzbrettern, um das Leder flach zu drücken.

Nachdem die erste Flechtung beendet ist beginne ich mit der Zweiten. Dabei nehme flechte ich auch ziemlich von Anfang an um die schon bestehende Peitsche. Je nach Flechtart muss ich nach einem gewissen Stück noch zwei weitere Streifen dazu nehmen, um eine regelmässige Deckung zu erreichen. Die zweite Flechtung beende ich wie die Erste und rolle sie wieder fest.
Nun kommt der Knopf, dafür befestige ich den letzten Lederstreifen an der Peitsche und flechte darum bis ein dichter und fester Knopf entstanden ist. Auch diesen rolle ich in Form.

Die Details

Die Peitschen sind jeweils zwischen 45cm und 55cm lang. Die Länge kann etwas variieren, je nachdem wie sich das Leder verhält.
Bei der Bestellung können die Farben frei gewählt werden, ebenfalls kann man sich zwischen zwei verschiedenen Flechtungen entscheiden. Für die Herstellung benötige ich etwa 2 Stunden, dazu kommen die Materialkosten von etwa 30.- somit kostet eine Peitsche 150.-.