Ein rotes Halsband

Ein rotes Halsband von Schneiderin Simona
Nach einer Party, an welcher ich das Korsett und Halsband aus brüchigem Leder und Strass angezogen habe, hat mich eine Kundin kontaktiert, welcher das Halsband sehr gefallen hat. Sie wollte gern ein ähnliches Halsband in Rot. Es sollte farblich zu einem Korsett passen welches Sie schon hat. Natürlich habe ich ihr zugesagt und so haben wir uns getroffen, um die Form zu besprechen und das Material auszuwählen. Zu dem Termin hat Sie ihr Korsett mitgenommen und wir haben in meinem Vorrat schnell ein passendes Leder gefunden. Ich hatte vorgängig ein Halsband aus Moulure angefertigt, um die Weite gut messen zu können und die Form mit und an Ihr zu besprechen. Für den Verschluss haben wir uns auf eine Gurtschnalle geeinigt, damit das Halsband noch verstellbar bleibt.Das gewählte Rindsleder hat schon eine gewisse Stabilität, dennoch habe ich es mit einer Rosshaareinlage noch ein bisschen verstärkt. Als nächsten Schritt habe ich die Gurtschnalle angebracht und direkt dahinter eine Gurtschlaufe. Danach habe ich Vorne in der Mitte den O-Ring befestigt. Innwendig ist das Halsband mit einem schwarzen Satinfutter gefüttert. Dieses habe ich mit einem speziellen Klebeband an den Kanten auf das Leder geklebt. An den beiden Enden hat es innwendig jeweils einen Lederbesatz, welcher an das Futter angenäht ist. Die Kanten habe ich mit einem Lederstreifen eingefasst, den Einfass jedoch da auslaufen lassen, wo sich das Halsband zum Verschluss hin verengt. Nun musste ich nur noch 3 Löcher stanzen damit man es auch schliessen kann.Die Arbeit am Halsband hat mir grossen Spass gemacht. Geliefert habe ich der Kundin das rote Halsband per Post, so musste Sie nicht nochmals extra zu mir fahren. Sie war sehr glücklich darüber und hat mir rückgemeldet, dass es perfekt passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.